03.02.2019     12.08.2019
  Verordnung per Mobiltelefon scannen
Ab sofort können Sie Dokumente wie Verordnungen direkt mit dem Handy in ePhysio laden. Ein Scanner ist nicht mehr nötig.


Ab sofort können Sie, wenn Sie ein Dokument schnell hochladen möchten, auch Ihr Handy dafür verwenden. Das Handy ist Ihr neuer Scanner!

Vorgehen

  1. Loggen Sie sich auf dem Mobiltelefon in ePhysio ein.
  2. Gehen Sie am Computer in ePhysio auf jene Ansicht, wo Sie ein Dokument hinzufügen möchten, z.B. auf die Verordnung in der Rechnungsansicht oder auch in einen Bericht.

Nun ist alles vorbereitet, um das Dokument direkt mit dem Mobiltelefon zu scannen:

  1. Am unteren Rand der Seite auf dem Mobiltelefon sehen Sie die "Scannen"- Option. Klicken Sie diese an:

    Sie sieht es zur Zeit auf dem Computer aus, wo Sie das Dokument hochladen möchten (bei Bericht oder der Rechnung (Menu "Zuweiser und Verordnung")):
  2. Machen Sie auf dem Mobiltelefon ein Bild (oder ein Video oder eine Sprachnachricht). Sobald Sie das Bild abgeschickt haben, erscheint es nun automatisch auf dem Computer:

Hier noch der ganze Prozess in Bildern. Wichtig ist, dass Sie gleichzeitig auf dem Mobiltelefon und am Computer in ePhysio eingeloggt sind:

 

 

 

Zwei Anwendungsbeispiele:

  • Direkt Verordnung von Handy einscannen

Der Therapeut geht zu einer Heimbehandlung und möchte die Verordnung bei der Rechnung hinzufügen, bevor sie vergessen wird. Bis vor kurzem musste die Verordnung gescannt und dann in ePhysio hochgeladen werden. Nun geht der Therapeut auf die eröffnete Rechnung (Menu "Zuweiser- und Verordnung") und lädt das Foto hoch. Voilà, die Verordnung ist schon in ePhysio.

  • Der Therapeut arbeitet mit einem Laptop oder Computer.

Dennoch will der Therapeut den Übergabebericht des Krankenhauses einfach schnell im System speichern. Der Therapeut eröffnet sein ePhysio-Account auf seinem Handy und geht zu dem Scannen-Button. Bevor der Therapeut auf Scannen klickt, öffnet er auf seinem PC zuerst einen "Neuen Bericht" in der Patientenakte. Das Dokument, das nun fotografiert wird, erscheint dann in wenigen Sekunden direkt auf dem Bericht in ePhysio.