13.11.2018     13.11.2018
  Neuerungen ePhysio
Wir haben die Software wieder weiterentwickelt. Sehen Sie hier, was es neu gibt!


Sehr geehrte Damen und Herren

 

Mit Freude teilen wir Ihnen mit, dass wir unsere Praxissoftware wieder weiterentwickelt haben:

 

  • Agenda: Optimierungen beim Erfassen der Leistungen via Behandlungsvorlagen und Senden der SMS
  • Agenda: neu können Sie über einen Link Ihren Kalender mit Google-Calendar, Outlook und weitern Kalendern synchronisieren. Blocker werden dabei mit eigener Farbe dargestellt.
  • Agenda: neu können Sie Terminkärtchen von eingeschriebenen Terminen drucken und dem Patienten mitgeben
  • Agenda: neu können Sie eine Terminbestätigung per Mail an Ihre Patienten senden, damit diese die Termine direkt in ihre elektronische Agenda importieren können
  • Bericht: neu können auch Tabellen, verschachtelte Listen und vieles mehr im Bericht eingebaut werden
  • Bericht: die Qualität der generierten PDFs haben wir stark erhöht, so dass jetzt z.B. auch verschiedene Schriftarten verwendet werden können
  • Bericht/Dokumentieren: neu können Sie sehr einfach eine elektronische KG führen, in dem Sie auf dem Bericht die aktuellen Leistungen vom heutigen Tag importieren, den Patientenamen einfügen und vieles mehr können. Ausserdem können Sie jetzt analog zur Rechnung immer direkt auf den letzten offenen Bericht zugreifen, auch in der Agenda. Sollte hier etwas fehlen, sind wir froh um Anregungen. Als nächstes werden wir es ermöglichen, dass Sie auch Vorlagen abspeichern können.
  • Eigene Leistungen: die eigenen Leistungen können nun bequem auch in den Einstellung unter «Tarif 590/Eigene Leistungen» bearbeitet werden. Dies analog zu den Preisen vom Tarif 590.
  • Tarif 590: zeigen Sie nur noch Tarifziffern an, die einen selber definierten Preis über CHF 0.00 haben. Somit wird die Auswahl bei der Leistungseingabe eingeschränkt, was die Eingabe erleichtern sollte.
  • Verbesserte Darstellung des Rechnungs-PDF: hier gab es kleinere Probleme, wenn Bezeichnungen zu lang waren. Das haben wir korrigiert.
  • Stornierung einer Rechnung: neu sind die Bezeichnungen klarer, wenn eine Rechnung storniert werden sollte.
  • Pendente Rechnungen: neu werden immer alle unbezahlten pendenten Rechnungen geladen (unabhängig vom Datumfilter), so dass keine offenen Rechnungen vergessen gehen.
  • Schnellansicht PDF: neu können Sie eine Rechnung direkt als PDF anschauen, ohne zuerst eine Zip-Datei herunterzuladen. Dazu einfach auf das Bearbeitungssymbol klicken und «PDF anzeigen» auswählen oder beim Senden der Rechnung auf den Button «PDF anzeigen» klicken.
  • Rechnungskopien (TP) und TG-Rechnungen per Mail: ab sofort können Sie die Rechnungskopie auch bequem aus der Software per Mail versenden. Dasselbe gilt für TG-Rechnungen und Mahnungen. Bitte einfach vorgängig die Erlaubnis des Patienten dazu einholen.
  • Mahnungen: bei den Mahnungen gab es kleinere Probleme, die nun behoben haben.
  • Zahlungsfristen: neu können Sie die Zahlungsfristen für die Rechnungen und die Mahnungen separat einstellen
  • Verbesserte Statistiken: die Umsatzstatistiken sind nun klarer aufgeteilt nach dem Status Ihrer Rechnungen (offen, pendent, bezahlt) und dem Stichtag, in welchem Monat ein Umsatz genau verbucht wird (entweder im Monat, wo die Leistung gemacht wurde oder im Monat, wo die Rechnung verschickt wurde). Zusätzlich passen sich die Diagramme neu Ihrer Bildschirmgrösse an. Als Umsatz berücksichtig werden alle Leistungen, ausser jenen die als «erledigt», «storniert» oder «zurückgewiesen» markiert sind.
  • Neue Software für Windowsbenutzer zum Versichertenkarteneinlesen: diese können Sie über unsere Webseite downloaden und installieren. Danach können Sie neu die Abrechnungssoftware immer mit dem Browser (Internet Explorer, Edge, FireFox, Chrome) verwenden, wobei die Software im Hintergrund läuft. Wir würden das stark empfehlen, da die Navigation mit dem Browser besser ist wie mit der alten Windows-Version und sich die Browser ständig verbessern.
  • Neue Software für Macbenutzer zum Einlesen der Versichertenkarte: neu haben wir endlich auch eine Software für Mac, diese ist aber noch nicht ganz bereit für die Produktion. Falls Sie diese testen möchten, können Sie bei uns einen Kartenleser für CHF 30 bestellen, wobei Sie diesen natürlich zurücksenden können, falls es nicht geht. Die Software kann über unsere Webseite heruntergeladen werden («Download» oben rechts). Bei den ersten Testkunden hat allerdings alles geklappt.
  • Update MiGeL: wir haben die Preise der MiGeL auf den aktuellen Stand gebracht

 

Wir hoffen, Ihnen damit zeigen zu können, dass wir die Software stets weiterentwickeln, um Ihnen ein möglichst gutes Produkt anbieten zu können! Möchten Sie in Zukunft keine Updates zur Weiterentwicklung der Software erhalten, nehmen wir Sie gerne von der Liste.

 

Besten Dank für Ihr Interesse und freundliche Grüsse

Philipp Wiget